Star Citizen auf Deutsch – T-AD

Private Fan- & Newsseite rund um Star Citizen und mehr

Patch 3.12 ist nun Spielbar/Verfügbar

Beitragsbild

Es ging nun alles Schlag auf Schlag mit der Veröffentlichung des Live Patches für Star Citizen in der Version 3.12.
Pünktlich am Freitag den 18.12.2020 wurde die Version 3.12, welche auf den Namen “ANGRIFF AUF STANTON” (Englisch: “ASSAULT ON STANTON”), wohl als Weihnachtsgeschenk, Live geschaltet und kann ab sofort Erkundet werden.

In den Folgenden Abschnitten werden die Patchnotes in Deutscher Sprache zusammen gefasst, damit ihr Euch einen ersten Überblick von 3.12 verschaffen könnt.

Star Citizen - Assault on Stanton
Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Espira Talon und Shrike

Esperias neueste, von Außerirdischen inspirierte Talon geht zu den Sternen. Die Talon wurde für verheerende Überraschungsangriffe gebaut und ist ein manövrierfähiger leichter Kämpfer welche mit tödlicher Wirkung zuschlägt, bevor sie sofort wieder verschwindet.

Nähere Informationen zur Talon und ein Kauf kann über die Offizielle RSI Seite eingeholt werden.

Raffinerie Decks

Raffinerie-Decks sind spezielle Bereiche in Raststätten, in denen Spieler abgebautes Material abgeben können, um es zu veredeln, Bergbaumissionen anzunehmen oder neue Bergbau-Werkzeuge zu kaufen.

Im Zuge des Updates aufs 3.12 wurden auch die Standard-Verkaufspreise für das abgebaute Gestein angepasst. Es wird sich nun weniger lohnen mit seinem Raumschiff Gestein abzubauen und direkt zu verkaufen. Stattdessen sollte nach dem Minern eine Raffinerie aufgesucht werden um das Gestein veredeln zu lassen.

Weitere Informationen zur Raffinerie haben wir für Euch hier zusammen gestellt.

Verbesserungen

  • KI: Sicherheitsreaktionen
  • Waffengebrauch und Gegenmaßnahmen

Der Einsatz von Waffen und das Zielen von Türmen durch NPCs (KI) wurde verbessert, um den Kampf realistischer und ansprechender zu gestalten.
Ebenso sind nun Spieler, dank der Überarbeitung von Topedos und Gegenmaßnahmen, effektiver und tödlicher als zuvor.

Der Multi-Tool Traktorstrahl

Das Greycat Multi-Tool erhält ein Upgrade mit dem brandneuen Traktorstrahlaufsatz. Im ausgerüsteten Zustand kann man Gegenstände und Güter mit einem Gewicht von bis zu 250 kg bewegen. In Zukunft wird dies auch mit Bergungarbeiten funktionieren.

Gaswolken

Neugestaltung der Umgebungen mit Gaswolken

Diese wunderschönen Sehenswürdigkeiten befinden sich im gesamten Vers (obwohl sie normalerweise in der Nähe von Rastplätzen an Lagrange-Punkten zu finden sind) und sind ein besonders effektives Versteck für Schiffe jeder Größe…

Nullstellung des Waffenvisier

Dieses System bietet dem Spieler die Möglichkeit, die Nullstellung seiner Waffenvisier zu ändern. Dies ermöglicht Schüsse aus weiteren Entfernungen, ohne das Ziel ändern zu müssen.

Neues Gewehr - Gemini A03 Scharfschützengewehr

Um das Beste aus dieser neuen Funktion herauszuholen, hat Gemini das AO3-Scharfschützengewehr herausgebracht, ein Präzisionsgewehr mit großer Reichweite, automatischer Nullstellung und einer starken Durchschlagskraft.

Behring Leichetes Maschinengewehr (FS-9 LMG)

Wenn Präzision nicht Dein Ding ist, ist Behring neuestes leichtes Maschinengewehr dank seiner hohen Feuerrate und seiner erstklassigen Stabilität die erste Wahl wenn Quantität vor Qualität geht.

Überarbeitete Landschaften

Das visuelle Upgrade von Stanton wird fortgesetzt, wobei mehr Planeten im gesamten System weitere Detaildurchläufe und Upgrades erhalten.
Diesmal sind es die gefrorenen Ausblicke auf microTech, die endlosen Ebenen von Hurston und die Felsvorsprünge von Daymar am empfangenden Ende des Pinsels.
Besucher werden an jedem Ort eine Umgebung mit höherer Qualität, eine größere topologische Vielfalt und eine völlig neue Flora genießen.

Neues Mining Interface

Die neueste Überarbeitung der Benutzeroberfläche erleichtert die Verwaltung und Steuerung.

Die neue Benutzeroberfläche bietet klarere Diagramme zum Ladezustand und zur Laserintensität sowie eine bessere Übersicht über den Status von Bergbau- und flüchtigen Gütern.

Neue Dynamische Ereignisse

Mit 3.12 wurde die Backend-Engine weiter entwickelt, wodurch es nun möglich ist im ständig wachsenden Universum, indem fortan dynamische Ereignisse stattfinden.

Die vierteljährlichen Patch-Releases enthalten jetzt neue, einzigartige Missionen und Serverweite Aktivitäten. Von der Verbesserung jährlicher Ereignisse wie der Invictus Launch Week bis hin zu Patch-exklusiven Abenteuern und Schlachten werden dynamische Ereignisse das Vers sehr bald aufrütteln.

Eye-Tracking

Für ein ultimatives Eintauchen unterstützt Star Citizen jetzt Eye-Tracking. Benutzer, die für die Zusammenarbeit mit dem Tobii Eye Tracker 5 entwickelt wurden , profitieren von einer genaueren Kopfsteuerung und Schiffsbewegung, wenn sie ein Schiff in diesem Vers steuern.

Weitere neue Features

  • Ruf-System T1
    Mit dem Neuen Ruf-System haben Spieler nun bei verschiedenen Entitäten wie wichtigen NPCS und Organisationen die Möglichkeit einen Positiv oder Negativ Ruf aufzubauen welche langfristig gespeichert werden.
    Auch durch einen Charakterreset oder einer Datenbanklöschung bleibt der Ruf dem Spieler erhalten.
    Bei vielen Missionsgebern (außer Ruto) hat man nun die Möglichkeit seinen Ruf zu beeinflussen. Durch zum Beispiel das vollenden einer dessen Missionen steigt der Ruf und man kann bessere Missionen erhalten. Sollte man die Mission vermasseln oder gar öfter, kann es sein das man von dem Missionsgeber keine Missionen mehr (für eine gewisse Zeit) erhält.
    Außerdem gibt es nun sogenannte Kopfgeld- und Attentatsmissionen.
  • Schiffseingang wird nun angezeigt
    Wenn man nahe des Fahrzeugs oder dem Raumschiff ist, wird dem Spieler durch eine Markierung angezeigt wo der Eingang dessen ist.
    Sollte man die Funktion nicht benötigen kann man diese in den Einstellungen des Spiels wieder deaktivieren.
  • Windkanal der Schiffsantriebe
    Der Schiffsantrieb wurde modifiziert wodurch nun physikbasierte Objekte (Schiffe, Spieler oder andere Gegenstände) hinfort gefegt werden können.
  • Aktualisierung der Aufzugs-Kontrollpanel
    Alle Aufzugs-Panel wurden nun durch interaktive Displays ersetzt.
  • Entfernung der Flugverbotszonen in Area18 & Lorville
    Bei den genannten Landezonen wurden die Landeanflugs-Korridore entfernt und die Flugverbotszonen weitgehend entfernt. Es gibt aber dennoch Bereiche in denen der Autopilot die Kontrolle des Schiffes übernimmt um sie wieder auf Kurs zu führen.
  • Überarbeitung (Rebalancing) der verschiedenen Mining Laser
    Die Mining-Laser wurden überholt um dem Spieler ein besseres Bergbau Erlebnis zu bieten.
    Nun ist es eher unwahrscheinlich Gesteine mit mehr wie 6.000 Masse allein abzubauen. Von nun an wird es wohl notwendig sein mit mehreren Schiffen oder einer Mole (inkl. Crew) zu nutzen um an die kostbaren Materialien zu kommen.
    Die Liste der Änderungen kann hier eingesehen werden: zum RSI Spectrum
  • Änderungen an der Fahrzeugsteuerung
    Fahrzeuge haben nun die Option die VJoy-Steuerung einzuschalten.
    Der Greycat ROC Mining-Arm folgt nun (durch drücken der “G” Taste) im manuellem Gimbal-Modus der VJoy-Anzeige.
    Es wurde auch die Möglichkeit hinzugefügt die Automatische Bremse der Fahrzeuge zu deaktivieren. Denn von nun an, sofern keine Vor- oder Rückwärtsbewegungen von mehr als 10% vorgenommen werden, ist die Automatische Bremse aktiviert. Mit der Taste “V” kann diese Automatische Bremse deaktiviert werden.
  • Sonstige Änderungen an Raumschiffen
    – Die Größe des Wasserstofftanks des Nomad wurde erhöht
    – Die Größe des Wasserstoff-Kraftstofftanks beim Mercury Star Runner wurde erhöht
    – Die Rumpfstärke des Mercury Star Runner entsprach mehr den Schiffen seiner Klasse
    – Reduzierte Ausführlichkeit einiger Schiffscomputer-Benachrichtigungen
    – Erhöhte Glanzmenge am Hammerhead-Rumpf
    – Erhöhte Triebwerke und Rollgeschwindigkeit für den Drake Herald

Die Vollständigen und Ausführlichen Patchnotes können in Englisch (Original) auf der RSI Webseite nachgelesen werden.